Repetierbüchse, Moschette Ballila, F.M.B Grazian (Verona), Kal. 6mmPlatz, GIL

Artikel-Nr.: HB # 1273

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

750,00
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Gebrauchtwaffe

Repetierbüchse, Moschette Ballila, F.M.B Grazian (Verona), Kal. 6mmPlatz, GIL (Gioventù Italiana del Littorio). Die Repetierbüchse vom Typ Moschette Ballila wurde ab 1931 von den Mitgliedern der Gioventù Italiana del Littorio (Jugend des Liktors) verwendet. Diese Formation war die Jugendorganisation der faschistischen "Schwarzhemden" unter Mussolini und somit das Pendant zur Hitler Jugend. Im Wesentlichen handelte es sich um ein stark verkleinertes Mannlicher-Carcano Repetiersystem zum Zweck des Trainings der faschistischen Jugend Italiens, die ihr Trainig teils mit bereits 6 Jahren begannen. Im scharfen Kontrast zu den scharfen Waffen, mit denen die Hitler Jugend verfügte der Ballila Karabiner zwar über in Klappbajonett, war aber ansonsten nur zum Verschießen von 6mm Platzpatronen konstruiert. So verfügt der Lauf weder über Züge noch Felder.

Die Systemhülse ist mit dem Wappen der Gioventù Italiana del Littorio und mit dem Herstellungsjahr 1939 sowie dem Hersteller F.M.B. Grazian aus Verona versehen. Der Zustand der Waffe ist angesichts des Alters gut mit leichten bis mittleren Gebrauchs- und Korrosionsspuren. Das zugehörige Bajonett und der Putzstab sind nicht vorhanden, allerdings der Webriemen. Es ist kein gütiger Beschuss vorhanden.

 

Technische Daten :

Hersteller : F.M.B Grazian (Verona)

 

Gesamtlänge : 750mm

 

Lauflänge : 345mm

 

Kaliber : 6mmPlatz

 

Munitionszufuhr : Laderahmen

 

Visierung : festes Korn mit verstellbarer Kimme

 

 

Erwerb möglich, mit entsprechender Erlaubnis

 

Sammler ( Rote Sammler WBK ) und Waffenhandelserlaubnis ( Waffenhändler ).

Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Selbstladebüchsen, Halbautomatische Gewehre, Categories